coachingDie große Frage ist nicht, ob wir Probleme haben und dass einige äußerst schwierig sind und unser Leben komplizieren. Wichtig ist die Haltung, die wir ihnen gegenüber einnehmen. (Norman Vincent Peale)

Coaching “zu-sich-kommen”, ist eine professionelle Beratungsmethode, die in erster Linie von Menschen in Führungspositionen und Unternehmen angefragt wird.

Coaching dient berufsbezogener Entlastungen und vermittelt Neuorientierung in Fragen weiterer beruflicher Entwicklung und Veränderung.

Coaching ist zielorientiert und wird zunehmend in Bereichen der Organisations- und Personalentwicklung erfolgreich eingestzt. Coaching erfolgt in der Regel im Auftrag einer Organisation oder eines Unternehmens.

Das Rollen-Coaching dient der Klarlegung eigener Rollen in beruflichen Systemen. Hierbei werden im Coachingprozess die Persönlichkeitsmerkmale des Mitarbeitenden und deren Wechselwirkungen und ggf. Verpflechtungen in der Organisation thematisiert, reflektiert und strukturiert. Ziel des Rollen-Coachings ist es, Verständnis und Klarheit in Bezug auf  die zu erfüllenden beruflichen Anforderungen durch Rollenstruktur und Verhalten kompetent und beziehungsreich zu erfüllen.  Es folgt eine aktive Bereitschaft sich im Kontext der beruflichen Herausforderungen auf Neues einzulassen.

Inhaltlich-thematische Rollenreflexion:

persönlich – biografisch
strukturell
Fähigkeit und Identifikation zur Rolle. Unterstützt das berufliche System mich in meiner Rolle?
Defizite, Sorgen u. Ängste. Wo finde ich beruflich Kooperationen?
Eigene Konzepte und Weltbilder meiner Person. Defizite und  Bereichsüberschneidungen.
Konzept, Leit- und Weltbild der Organisation.